Kursangebot Rhythmus

> Für Anmeldung und weitere Informationen sh.  www.acousticworks.de  oder mail an: info@acousticworks.de


Cajon Basics

Cajon – eine Kiste voller Rhythmus!
Im Sound einem Schlagzeug ähnlich – ein Sitzmöbel, das animiert und einen entdecken lässt, wie einfach es sein kann, in die Welt der Rhythmen einzusteigen. In einem fortlaufenden Kurs geht es darum, mehr über dieses Instrument zu erfahren, Grundtechniken kennenzulernen und in einfachen Arrangements den gemeinsamen Rhythmus zu erleben.

Preise und Termine der Kurstage oder des Einzelunterrichts auf Anfrage

 

Cajon Basics

Cajon – eine Kiste voller Rhythmus!
Im Sound einem Schlagzeug ähnlich – ein Sitzmöbel, das animiert und einen entdecken lässt, wie einfach es sein kann, in die Welt der Rhythmen einzusteigen. In einem fortlaufenden Kurs geht es darum, mehr über dieses Instrument zu erfahren, Grundtechniken kennenzulernen und in einfachen Arrangements den gemeinsamen Rhythmus zu erleben.

Preise und Termine der Kurstage oder des Einzelunterrichts auf Anfrage

Drumcircle

Ein Event nur mit Akteuren – ganz ohne Publikum!? Unabhängig von Alter, Kultur und Vorkenntnissen!? Wir laden Sie ein, auf direktem Weg die Welt der Musik und des Rhythmus zu entdecken! Mit verschiedensten Percussion- Instrumenten bieten wir einen offenen Mitmach-Rahmen mit einem Klangerlebnis, das beeindruckt und Stress vergessen lässt.

Termine auf Anfrage. 

 
 
 
 
DSC09726.jpg

Ihr Rhythmustrainer

Gerhard Auburger
Diplom Sozialpädagoge, Rhythmustrainer

Als Rhythmustrainer unterwegs bei Firmen, Schulen, sozialen Organisationen. Als Sozialpädagoge und Coach therapeutisch beschäftigt mit Künstlern und anderen liebenswerten Chaoten – vorwiegend aus Randgruppen. Als Eventmanager mitverantwortlich bei der Gestaltung und Durchführung von Konzerten, externen Workshops und sonstigen kulturellen Erlebnissen im Studio der Etage-Ost.

 

Aktuelles

 
 

Drum Circle

 

Stimmen

Rhythm is IT.

“Rhythmus ist wie unser Herzschlag: er läuft automatisch aber er gibt alles vor.”

— G.A.

Das hätte ich nicht erwartet!

“Ich war skeptisch am Anfang, ich habe zwei linke Füße und sicher den Rhythmus nicht im Blut. Aber nach 20 Minuten war ich total begeistert und wollte gar nicht mehr aufhören. Es war wirklich fantastisch!”

— M.F.

Eine universelle Sprache.

“Bei unserem Drum Circle waren viele Nationen vertreten, es wurden viele Sprachen gesprochen. Aber sobald wir lostrommelten, hat das gar keine Rolle mehr gespielt - da war das Kommunikationsproblem wie weggeblasen.”

— U.M.


IMpressionen